Santorini
„Wenn ich meine Augen von dem Feuerherd ablenke, trinkt sich der Blick voll an der maerchenhaft, schoenen Landschaft: die schwarze Kraterwand, hoch oben die weissen Haeuschen der Insel wie eine Kette weisser Korallen auf schwarzem Samt und die zerkluefteten Klippen…gegen das tiefe Blau des Himmels gereckt…“ (Franz Spunda)

Das ist nur eine, von vielen Aussagen und Beschreibungen von Menschen, die auf Santorini waren.

Santorini oder auch Thira genannt, ist die suedlichste und gleichzeitig auch die ungewoehnlichste Kykladen – Insel Griechenlands. Santorini, die Nachbarsinsel Thirassia und die unbewohnte Insel Aspronisi bilden einen sogenannten Kreis um den eingestuerzten Vulkan, der sich in der Mitte der Caldera befindet. In der Form eines zunehmenden Halbmondes erstreckt Santorini sich aus dem Aegaeischem Meer. Sie ist 16,7 km lang und 6 km breit. In der Nordspitze erstrahlt die Stadt Oia, die fuer Ihren atemberaubenden Sonnenuntergang bekannt ist. Die Hauptstadt Thira, die sich am Kraterrand, in der Mitte Santorinis befindet, wo taeglich im Sommer Kreuzfahrtschiffe vor Anker liegen, ist einer der beruehmtesten Anziehungsorte auf der Insel. Fuer Strandliebhaber bietet Santorini die Straende Kamari, Perissa und Perivolos im Osten der Insel. Santorini endet im suedlichen Teil mit dem Leuchtturm und der Ausgrabungsstaette Akrotiri.

Obwohl Santorini so klein ist, besitzt Sie einen Flughafen, mit Direktfluegen in der Saison nach Deutschland.
Erleben Sie eine der interessantesten Insel Europas. Spueren Sie die Energie, die vom Vulkan ausgeht, schwimmen Sie im klaren, blauen Wasser, shoppen Sie in den vielen Geschaeften oder schlendern Sie durch die Gassen der verlassenen Doerfer Santorinis und beginnen und beenden Sie den Tag mit einer Vinyasa Yoga Stunde.

Wir sehen uns auf Santorini
www.santorini-yoga.com All rights reserved
Home
Vinyasa Yoga
Uber Mich
Termine Preise
Kontakt
Facebook